Archiv der Kategorie: Aktuelles

„Jugend trainiert für Olympia“ – Grundschule Weiher erfolgreich beim Geräteturnen

Bereits Ende Januar durften 16 Schüler/innen der Grundschule Weiher im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ nach Odenheim fahren. In freudiger Aufregung fieberten die Kinder dem Wettkampf im Geräteturnen entgegen. Nach ausreichendem Aufwärmen und Einturnen an den verschiedenen Geräten durch ihre Trainerin Frau Greiselis, bewiesen sich die Kinder nervenstark am Sprung, Reck, Barren, Schwebebalken und Boden. Betreut wurden die Jungen und Mädchen von Frau Brand und Ihrer mitgereisten Sportlehrerin Frau Kraut, die beeindruckt von den Leistungen der Erst- bis Drittklässler/innen war. Insgesamt wurde ein toller und sehenswerter Wettkampf geboten. Höhepunkt war die Siegerehrung, bei der alle Turner/innen gespannt auf Ihre Ergebnisse warteten. Die junge Mannschaft der Grundschule Weiher konnte sich am Ende über Platz 1, Platz 3 und Platz 6 freuen. Herzlichen Glückwunsch!

60 Schüler erhalten Deutsches Sportabzeichen

Erstmalig in der Grundschule Weiher wurde das Deutsche Sportabzeichen für alle Klassenstufen verliehen. Mit Anforderungen aus der Leichtathletik und der Grundvoraussetzung, nämlich der Schwimmfähigkeit (50 m am Stück schwimmen), wurden die Kinder für ihren sportlichen Einsatz belohnt. Ganze 60 Schüler erhielten am Montagmorgen ihre Urkunden und Abzeichen in Bronze, Silber und Gold. Herzlichen Glückwunsch!

Grundschulaktionstag am Dienstag 05.12.2017

Am vergangenen Dienstag nahmen 28 Kinder der 2. Klasse der Grundschule Weiher am Grundschulaktionstag „Lauf dich frei! Ich spiel dich an.“ des Badischen Handballverbandes und der AOK in der MZH Weiher teil. An dieser landesweiten Aktion wurden insgesamt über 9800 Kinder an 160 Schulen durch 85 Vereine betreut. Die Kinder der GS Weiher wurden durch Trainer der SG Hambrücken/Weiher bei den Übungen angeleitet und unterstützt. Nach dem Aufwärmen mit dem beliebten Spiel „Feuer, Wasser, Sturm“ mussten die Kinder die Treffsicherheit beim Zielwerfen, die Geschicklichkeit und Balancieren mit Luftballons
auf der Bank, die Prellsicherheit mit dem Ball und die Koordinationsfähigkeit in einer Reifenbahn bewältigen. Ebenso führten die Kinder das beliebte Würfelball-Spiel durch. Zum Abschluss wurde noch ein Handballturnier in Form des Königsball-Spiel durchgeführt. Hier konnten die Kinder ihre erworbenen Kenntnisse anwenden.
Danach waren die Kinder so begeistert, dass sie nachfragten, wann der nächste Handballtag durchgeführt wird. Am Ende erhielt jedes Kind noch eine Urkunde und eine Handball-Fibel als Anerkennung.

Religion zum Anfassen

In Klasse 1+2 haben wir im evangelischen Religionsunterricht gehört, wie Gott die Welt gemacht hat! Das haben wir dann ganz praktisch werden lassen und uns auf Gottes “Schöpfungsspuren” gemacht:
In mitgebrachten Schuhkartons malten, klebten und bastelten wir die Welt noch einmal! Alle waren begeistert und kreativ dabei! Und genau wie Gottes Werk am Ende “sehr gut” war, so waren auch unsere Ergebnisse am Ende einfach zum Staunen und Bewundern! Seht selbst:

Weltspartag

Herzlich willkommen im Café Sparkasse – diesem Aufruf waren am Weltspartag eine Vielzahl neugieriger und hungriger Kuchenliebhaber gefolgt, um sich an den vielen von fleißigen Mamas und Omas gebackenen Kuchen zu erfreuen. Zusätzlich gab es noch Kaffee und Sekt von der Sparkasse. Gegen eine freiwillige Spende konnte man sich nach Herzenslust am reichhaltigen Büfett bedienen. Das Tolle an diesem Tag war, Schlemmen für den guten Zweck – denn die Sparkasse hatte zugesagt, jeden gespendeten Euro zu verdoppeln und dem Förderverein der Grundschule Weiher zur Verfügung zu stellen. Eine ganz tolle Aktion, für die wir uns recht herzlich bei der Sparkasse bedanken.

Am Ende des Tages kamen für den Förderverein 1.021,12 € zusammen. Eine stolze Summe, von der wir gleich einen Teil für die Anschaffung neuer Bücher eingesetzt haben.

Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Bäcker, Helfer, Kuchenesser, Spender und natürlich an die Sparkasse.

Theaterausflug zur Badischen Landesbühne nach Bruchsal

Ausflug ins Theater „Der Prinz und der Bettelknabe“

Heute hat die ganze Grundschule aus Weiher einen Ausflug nach Bruchsal ins Theater gemacht. Nach der dritten Schulstunde wurden wir von zwei Bussen abgeholt. Als wir im Theater angekommen sind, hat jeder seinen Sitzplatz eingenommen und die Vorstellung konnte beginnen.

Aufgeregt kamen wir im Theater und setzten uns auf die Plätze. Im Stück „Der Prinz und der Bettelknabe“ ging es darum, dass ein armer Bettelknabe und ein reicher Prinz sich kennen lernten. Sie sahen sich zum Verwechseln ähnlich und tauschten aus diesem Grund ihre Kleidung und somit auch ihre Rollen.

…wir hatten den besten Platz und uns hat es sehr gut gefallen…

…ich fand es toll, dass sich die Darsteller so schnell umziehen konnte, am Ende hat der Vater von Tom versucht, den Ring von Edward zu verkaufen.

…es war toll. Ich bin mit meiner Freundin oben gesessen. Es war eine große Stadt. Der Bus war schön. Es war lustig. Und es war lang. Es war schade, dass es dann zu Ende war.

…wir sind mit einem zweistöckigen Bus gefahren. Es ging um einen Straßenjungen, der mit einem Prinz die Rollen getauscht hat.

Büchereibesuch der Klasse 2

Wir haben die Bücherei besucht und ich habe meinem Freund ein Buch vorgelesen und dann habe ich noch Bücher angeschaut. Am besten hat mir das Buch mit der Polizei gefallen.

Wir sind im Regen gerannt. Das war lustig. Am besten haben mir die Kekse von Frau Utz geschmeckt.

Wir mussten im Regen zur Bücherei laufen. Das war vielleicht schön.

Wir sind im Regen in die Bücherei gelaufen. Das war lustig und toll. Ich hatte keinen Regenschirm. Da waren 104 Bücher drin.

Wir waren in der Bücherei und haben Bücher angeguckt. Am besten hat mir das Buch „Die Wilden Kerle“ gefallen.

Besuch bei Familie Goll

Am Montag, den 13. November, hat die Klasse 3b aus der Grundschule Weiher mit einem vollgepackten Bollerwagen einen Besuch bei der Familie Goll abgestattet. Die Kinder schauten sich neugierig in der Werkstatt von Herrn Goll um. Hier sortierte er fleißig die gesammelten Spenden für arme Kinder, welche in Geschenkkartons verpackt werden. Wir hoffen, dass auch dieses Jahr die tollen Spenden gut ankommen und die kleinen Kinderaugen zum Leuchten bringen. Als Dankeschön haben wir von Herrn Goll zum Abschied noch jeder Gummibärchen bekommen.

Wir machen APFELMUS in Klasse 1

„In meinem kleinen Apfel“ – dieses Lied können nun alle Erstklässler aus vollem Hals singen! Alles rund ums Thema Apfel beschäftigte die Klasse 1 nämlich in den letzten Wochen im Unterricht.

Ganz zu Anfang mussten die Kids aber erst einmal beweisen, dass sie überhaupt unterscheiden können, was denn OBST und was GEMÜSE ist!

Dann ging es speziell um den Apfel, der mit seinen Bestandteilen und seinem Wachstum genau untersucht wurde. So stellten wir uns viele Fragen: wie fühlt sich ein Apfel an? Wie riecht er? Wie schmeckt er? Und dann natürlich auch: wofür verwenden wir ihn denn gerne? Das führte uns dann direkt zum krönenden Abschluss des Themas: wir belohnten unseren Fleiß mit leckerem Apfelmus!

Am Freitag, 27.10.17, ging´s ans Werk: da halfen viele fleißige Kinderhände gern beim Schälen und Kleinschneiden – und als beim Kochen dann der herrlich leckere Duft durchs Klassenzimmer zog, konnten es alle kaum noch erwarten, endlich zu probieren!

Mit Waffeln zusammen schmeckte es dann allen Kindern wirklich klasse – und alle waren mächtig stolz auf ihr selbstgekochtes Apfelmus!!! Hmhmhmhmhmmmmmmmmm…!!!!!