Teamarbeit

Arbeit im Team ist die Grundlage unserer täglichen Arbeit im Kollegium und im Klassenzimmer.
Wir planen dabei Unterricht zunehmend gemeinsam und tauschen uns bezüglich dessen Erfolg und Weiterentwicklung regelmäßig aus.
Möglichkeiten für partnerschaftliches Arbeiten oder Teamarbeit, zu dem auch die Schulleitung mit ihrem Lehrauftrag gehört, bewirken eine Arbeitsentlastung und fördern die Arbeitseffizienz und Zufriedenheit.
Im Lehrerzimmer befindet sich das Schwarze Brett, auf dem in zwei Rubriken alle Neuigkeiten und Aushänge seitens der Schulleitung immer aktuell angebracht werden. Ebenso dient das Schwarze Brett auch dem Kollegium als Plattform, um eigene Informationen weiterzugeben.

Kurze Wege:

An unserer Schule ist Verwaltungsarbeit durch kurze Wege und wenig Formalismus gekennzeichnet.
Informationen werden an die betreffenden Personen auf schnellem und direktem Wege weitergegeben.
Alle im Kollegium wirken in Teilbereichen an der Organisation und Verwaltung der schulischen Belange mit.

Pädagogischer Gesprächskreis

Im regelmäßigen Turnus findet monatlich, am Donnerstagnachmittag, ein pädagogischer Gesprächskreis statt. Der Zeitrahmen bewegt sich zwischen eineinhalb bzw. zwei Stunden. Die zu behandelnden Themen werden durch die Schulleitung oder einzelne Kollegen festgelegt und sind im Voraus bekannt. Die Inhalte sind ganz verschiedenartig. Mal stehen pädagogische Aspekte im Vordergrund, mal organisatorische. Manchmal werden Informationen ausgetauscht oder weitergegeben. Planungen, Vorhaben, Rückblicke, Feedback sind ebenfalls Gegenstand dieses Pädagogischen Gesprächkreises. Er zeigt sich als wertvolle Einrichtung, bei dem ein reger Austausch von Meinungen und Ideen stattfindet.